Vorablesen

Hallo Manatiherzen, 

 

hier nochmal ich vor dem Schlafen gehen. Hoffentlich habt ihr euch inzwischen alle die SNIPSL App runtergeladen. Ich finde sie total cool und lese total gerne darin. Deswegen fand ich mitSNIPSLn eine richtig gute Idee. Nun beachtet das gar niemand. *manatitränchen* Aber sicher wird es kommenden Freitag bei der !Online!-Vorpremierenlesung besser und ihr kommt alle und schnappt euch die SNIPSL.

Also, bitte notieren: Freitag, 20.00 Uhr 

https://www.alexanders-buchcafe.de/

, es wäre schön ihr würdet kommen. Es war echt Arbeit das für euch vorzubereiten. Aber, ich habe es auch total gerne gemacht. Ich hatte bei den Dreharbeiten viel Freude und wir haben wirklich viel gelacht. Einfach mal reingucken. Ich hoffe sehr, dass es euch gefällt und das ihr Freude dran findet. 

 

Heute ist etwas passiert, das mir wirklich, wirklich Mut macht. Die "lieb"-Haber, auf meiner Facebookseite sind auf 170 geklettert. So viele Menschen mit dem Projekt zu erreichen habe ich mir niemals vorgestellt. Für mich ist da auch wirklich jedes Däumchen etwas besonderes. Da ich dachte, ich bekomme gar keine. Besonders freut mich, dass ihr den Mut habt, mir auch Nachrichten zuschicken. Ich schreibe wirklich gerne mit euch und freue mich, wenn ihr euch meldet und erzählt, wie es euch bei dem Projekt so geht. Ihr dürft mich auch gerne alles Fragen. Generell möchte ich sehr offen und ehrlich mit euch umgehen, da ich wahrhaftig glaube, am Ende kommt man damit am weitesten. Zumal ich in meinem Leben schon sehr schwere Momente und ziemliche Schwierigkeiten durchmachen musst, nur weil mich andere Menschen belogen haben. Das Problem daran, wenn ihr jemanden anlügt ist, dass ihr damit dessen Realität verfälscht und er ab diesem Zeitpunkt nicht mehr in der Lage ist, die richtigen Entscheidungen für sich und sein Leben zu treffen. Da die Grundlage bereits Illusion ist. 

Nun war ich aber genug moralisch. Ich will euch ja kein Ohr abkauen. 

 

Ich habe eine ganz liebe Nachricht bekommen, von einer jungen Frau, die gerne mein Buch vorablesen möchte und eine Rezension dazu schreiben. Eine fantastische Idee. Da bin ich gerne dabei. Wenn nun jemand von euch auch gerne die "Fesselnden Erzählungen aus der Anderswelt", vorablesen und rezensieren möchte, dann schreibt mir einfach. Gerne über das Kontaktformular der Webseite. Es soll so sein, dass ihr das Buch als PDF erhaltet, eure Rezension schreibt und sobald das Belegexemplar bei mir ist, geht dann euer Printexemplar auf Reisen, mit Pressemappe und allem was dazu gehört. :-) Ich freu mich, von euch zu hören. Ich wäre mehr als erfreut, wenn sich wirklich einige von euch melden würden. 

 

Die Neuigkeiten, falls ihr bis zu dieser Stelle gelesen habt. 

Mein Getreuer Vonsch war heute im Harz um der wundervollen Ivonne Resigkeit Modell zu stehen. Während sich die zwei amüsiert haben, musste ich allein Zuhause bleiben. Dafür ist der Getreue Vonsch aber frühzeitig zurückgekehrt und hat sogar noch ein Konzert mit mir besucht. Er mag irische Volksmusik, da sie ihn an seine Verwandten erinnert, da wird er immer ganz Wehmütig. Hach..... Er hat mir aber auch verraten, dass Frau Resigkeit heimlich an Schlüsselanhängern arbeitet. Da bin ich mal sehr gespannt und gebührlich überrascht, wenn ich den Prototyp zusehen bekomme. ;-) 

 

Soviel von heute von mir, ich hoffe es geht euch allen gut und ihr lebt euer Leben. Ich wünsche jedem von euch 100 Jahre zuleben, und ein weiteres, um sich zu entschuldigen. Ich hab euch sehr lieb Manatiherzen! Es ist toll das ihr da seid und auch, dass ihr eure Schüchternheit langsam überwindet. Ich mag es doch, wenn ihr Kontakt aufnehmt. Dabei kommen so wundervolle Dinge zustande, wie Videopremiere, Vorablesen und Schlüsselanhänger. Weiter so. Ihr seid unglaublich und ohne euren Zuspruch hätte ich bereits aufgegeben. Ich danke euch! 

 

Manati Herz